Höret, höret, der Prophet spricht zu uns!

Der Prophet rauchte sich eine heilige Zigarette an, verneigte sich dankbar vor dem Bic-Werbefeuerzeug und sprach salbungsvoll seine Prophezeiung:

und der von Rauchschwaden verhüllte Himmel begann Grün zu leuchten!

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Allgemein, Prophet | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die vergessene Ehre der Ganoven

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

LOKALVERBOT IM „SWR NACHTCAFÉ“

Kürzlich bekam ich folgende mail, die mich übrigens sehr freute (Auszug)

Sehr geehrter Herr Rabak,

ich arbeite als Redakteurin für das SWR Nachtcafé. Das Nachtcafé ist seit 30 Jahren fester Bestandteil im Fernsehprogramm des SWR. Inzwischen begrüßt unser Moderator Michael Steinbrecher wöchentlich seine Gäste im E-Werk Baden-Baden. Klassischerweise besteht unsere Gesprächsrunde aus sechs Gästen – prominent wie auch nicht prominent – die unterschiedliche Aspekte zum Thema beitragen.

Für den 26. September 2019 planen wir im NACHTCAFÉ die Aufzeichnung einer Sendung mit dem Sendungstitel: Nachts wenn alles schlafen.

„Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da!“ – Was in dem populären Filmschlager vor mehr als 70 Jahren besungen wurde, ist heute mehr denn je gültig. Die Nacht: für die einen ein faszinierendes Laboratorium für Phantasien und Rollenwechsel, für die anderen eine beängstigende Gegenwelt voll Exzess und dunkler Gestalten. Der Nachtschwärmer heute vergnügt sich nicht nur in schummrigen Szene-Kneipen und Tanzclubs; ebenso flaniert er zu später Stunde durch Museen und Galerien, gönnt sich den Prosecco bis in die frühen Morgenstunden. Weniger vergnügungslustig hingegen die zahlreichen Nachtarbeiter, die sich um deren Wohl und Sicherheit kümmern, die Spuren der Nacht beseitigen oder schlicht für die frischen Brötchen am nächsten Morgen sorgen. Worin liegt der Reiz und die Faszination des Nachtlebens? Was passiert bei Nacht, was vielleicht bei Tag undenkbar wäre? Oder ist es eine Illusion zu glauben, dass die Nacht verruchter ist, als der Tag?

Aufgrund Ihrer Lebensgeschichte könnten wir uns vorstellen, dass Sie viele spannende Dinge nachts erlebt haben und sicher interessante Anekdoten darüber berichten können. Wie sah Ihr Leben konkret aus, als Sie noch aktiv im Rotlicht-Milieu unterwegs waren? Was macht die Faszination des Milieus aus und lebten Sie vielleicht sogar so eine Art Doppelleben zwischen Vorstadtvilla und Unterwelt?

Könnten Sie sich denn vorstellen, mit uns für dieses Thema in Kontakt zu treten? Wir würden uns sehr darüber freuen!

Ich antwortete mit dieser mail:

Liebe Frau XXXXX

Zuerst ein großes Danke für die nette Einladung, die ich als große Ehre empfinde, weil ich die Sendung auch kenne. Ich werde Sie noch heute anrufen und kann Ihnen vergewissern: Ich spreche auch Hochdeutsch. Natürlich mit Wiener Akzent. 😉 Ich sende auch meine Tel-Nummer: +43 (0) XXXXXXXX

LG aus Österreich

 

Ich fragte nach einiger Zeit des Schweigen bei der Redaktion nach, ob ich mir schon Botox, Kukident und Windeln in den Koffer packen kann, da bekam ich folgende Antwort:

Lieber Freddy Rabak,

entschuldigen Sie, dass ich länger nichts habe von mir hören lassen – die Redaktion ist erst seit Montag wieder komplett. Tatsächlich können Sie für den 26. September anders planen, weil wir das Thema nun ganz anders als ursprünglich geplant behandeln wollen. Ich freue mich aber, wenn wir in Kontakt bleiben und einen neuen Termin finden!Bis dahin mit den besten Grüßen

XXXX

Meine Reaktion an die Redaktion:

Hallo,
Ich rechnete schon damit, weil ich schon vor über 20 (1996 oder 97) Jahren auch schon ins NACHTCAFÈ ein- und auch wieder ausgeladen wurde.
Ein drittes mal wird es kaum möglich sein, denn Bei einer „nächsten“ Einladung in vielleicht 20 Jahren, werde ich kaum mehr leben….
LG
Freddy Rabak
Was ich mit dieser Story bezwecken will? Hier die Antwort:
Dass meine Feinde und Neider endlich mal ihre Schadenfreude ausleben können…. 🤣
Veröffentlicht unter Allgemein, Talk-Shows, Talkshow | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der alte Mann und das Rotlicht

Freddy Charles Rabak´s Blog

Bereits beim Verlag erhältlich. Andere Online-Shops, wie AMAZON und Buchhandlungen werden bald folgen. Interessent*innen aus Österreich können auch direkt bei mir bestellen….

https://www.bod.de/buchshop/der-alte-mann-und-das-rotlicht-freddy-charles-rabak-9783749448623?fbclid=IwAR1LfM_wpQWxvPqng_j5VBjsJlUD7BwOH2Td61ZVLyHWECQLJic3Q6F9vfk

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„BILD-Aufklärung“ über eine der größten Gefahren der Menschheit…

BILD.de: SOZIOLOGIE-PROFESSOR AUS FREIBURG ERKLÄRT
Aliens sind eine der 5 größten Gefahren für die Menschheit
….und natürlich schreibt der Herr „Professor“ ein Buch über ein Thema, das viele Millionen Menschen (auch so etwas wie echte Koryphäen) auch befürchten. Aliens würden uns nicht einfach nur einen „Nachbarschaftsbesuch“ abstatten und „Bussi-Botschaften“ versenden. Nein, sie wären Invasoren weil sie entweder einen Fluchtort von einem sterbenden Planeten suchen und natürlich unsere Ressourcen benötigen.
Aber ich vermute fast dass der Herr Soziologe (übrigens eine ganz, ganz wichtige Wissenschaft wie Psychologie und viele Geisteswissenschaften) via „whats App“ mit einem Alien, vielleicht sogar einem versteckt unter uns lebenden Marsmännchen Kontakt aufnahm um ein Fantasie- (kein fantastisches) Buch zu schreiben. BID macht die PR möglich….
Von so etwas leben halt „Soziologen“
Veröffentlicht unter Aliens, Allgemein, Psychologie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

EXCLUSIV: Der „Rotlicht- und „Laufhauskönig“…

Die Meldung wird seine „Jagdgemeinschaft“ freuen, einige seiner Fans traurig stimmen:

Das Kollegium der „Strizzis & Huren“ gibt bekannt: Peter Konstantin Laskaris, „Laufhauskönig“ und auch „Puff-Peda“ tituliert, soll angeblich seit Mittwoch, den 6. Februar wieder in U-Haft sitzen. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung….

PS: Früher gab es im Milieu Auseinandersetzungen, die mit Fäusten und auch Pistolen „geregelt“ wurden. Heute wird auf sozialen Medien „gekämpft“ und auch Anzeigen erstattet. Wiener Unterwelt heute…..Adieu Rotlicht-Milieu.

Veröffentlicht unter Allgemein, Laufhauskönig | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Weil ich schon bei „Geständnissen“ bin….

Meine Gedanken und Sorgen sind hier verankert.

Freddy Charles Rabak´s Blog

….Ich habe heute mit meiner Frau Ruth darüber gesprochen ihr Buch „Der ganz normale Universitätswahnsinn“ , das sie unter dem Pseudonym „RHWitt geschrieben hat, auf ihren Real-Namen zu ändern. Sie plante eigentlich nach dem Magister (Master) auch den Doktor zu „machen“, doch es wird durch ihre schwere Krankheit eine Illusion bleiben. Ihre Kritik an „#Geisteswissenschaftlern“, Professoren und auch eine Mutter sollen nicht länger unveröffentlicht bleiben und wer liest schon Bücher von einer „R.H.Witt“, die anonym über das Leben einer „Samantha“ berichtet, die eigentlich ganz anders heisst? Ich werde deshalb, natürlich mit ihrer Einverständnis, so bald wie möglich das Pseudonym ihres Buches ändern um ihr eine Chance als Autorin mit einem doch relativ bekannten Namen zu geben….

Mein zweites Buch „Es war einmal in Wien-und anderswo“ habe ich schon unter Ruth Rabak veröffentlicht, damit sie im Falle meines Abgangs die Margen kassieren kann. Es war auch als eine kleine Hommage für…

Ursprünglichen Post anzeigen 8 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

It Girls und It Boys

Einfach lesen, einfach nachdenken….

ruthwitt

Sie kennen das: Leute, die scheinbar nichts anderes zu tun haben, als Fotos von sich selbst auf facebook & Co zu posten. Wo sie nicht überall sind, was sie nicht alles erleben, wie toll sie wieder Mal ausschauen. Es scheint ein regelrechter Kampf zu sein, ein Wettrennen um den ersten Platz bei den Likes. Jede will die schönste und makelloseste Frau der Welt sein und jeder will der meistbewunderte Mann von allen sein. Sie ernähren sich förmlich von den Likes und schauen sich selbst wahrscheinlich den ganzen Tag ihre eigenen Bilder an, weil sie von sich selbst nicht genug bekommen können. Ich jedenfalls habe genug von Portrait-Selfies und jeder gibt irgendwelche halberotischen Bilder herein und jeder macht sich mit nichts und wieder nichts wichtig. Es ist ja schön für euch, dass ihr wieder Mal in der Südsee Urlaub macht, aber was bezweckt ihr eigentlich damit, das anderen Leuten, die nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 101 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

..kein Schmäh auf wienerisch 👯🎨🖌️

Tolle Idee! 😎😊

Der Laufhauskönig bloggt 🕶️👑🕶️

..das 1. Gustav Klimt Denkmal in Wien „steht“ no na net, vor einem #Bordell berichtet die Tageszeitung #Österreich

1. #GustavKlimt #Denkmal in #Wien 1st. Gustav Klimt #Monument in #Vienna 1. #GustavKlimt #Denkmal in #Wien 1st. Gustav Klimt #Monument in #Vienna

#FUNpalastwirdARTig
💙🧡💛💚❤️
#FUNpalastgoesART
🧡💙❤️💚💛
Der Künstler #JohannRumpf schafft es mit seiner bunten #ART, dass selbst ein #Freudenhaus wie der #Funpalast jetzt #ARTig wird.
👯🖌️🎨👯
#Farbe ins Leben zu bringen tut uns nämlich allen gut! Die #Liebe zur #Kunstverbindet der #Wiener Universalkünstler mit seiner ❤️ zur Farbe. Sein Credo lautete schon immer: „Die Kunst ist mein Leben. Ich liebe die Farben“
🧡💙❤️💚💛
Ein leerer Ort ist ein schweigsames Bild! Mit der farbenprächtigen „Hommage an Gustav Klimt“ wurde diese Leere nun künstlich mit der Stele von #GeroldKubitschek mit Leben erfüllt, sodass sich nun jeder…

Ursprünglichen Post anzeigen 62 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Was „Mann“ alles kann….

Wir lesen es täglich: Mann vergewaltigt, Mann mordet, Mann schlägt, Mann raubt, Mann „schubst“, Mann sticht, Mann verletzt Polizisten, Mann läuft Amok, Mann plant oder verübte Terroranschlag, Mann ist „psychisch krank“

Ich kann MANN einfach nicht mehr lesen….

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen