Teil 2: „Unterwelt-Fehden der etwas anderen Art“

Die Klage des „Mannes der Ehre“ gegen den Wiener „Laufhaus- und Rotlichtkönig“ macht international Schule. So klagt die italienische Mafia alle anderen Mafias der Welt wegen „Verletzung des Urheberrechts“ und Diebstahls von historischen Traditionen, wie den Ausdruck „Omerta“ und „Paten“. Die seien Familienbesitz. Sogar die Bettler-Mafia muss vor den Kadi. Nur die sizilianische Mafia, (heute Cosa Nostra) sei die einzig echte Mafia, alle anderen Familien sind Fakes, meint der honorige Familien-Anwalt…..

Der Anwalt überlegt auch die kath. Kirche wegen ihrer von der Mafia geklauten „Geschäfts- Finanz- und Familien-Struktur“ zu klagen. Er sieht auch die Kirchensteuer als  Schutzgeld-Erpressung, weil sie absurderweise vor einer fiktiven und unbewiesenen Hölle schützen soll und reale Überfälle und Gewalt nicht verhindern kann…

© Freddy Charles Rabak

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, Bettler-Mafia, Mafia | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Eine „Unterwelt-Fehde“ der „etwas anderen Art“..

Die zwei Kontrahenten lehnen im Ring. In der rechten Ecke ein tänzelnder „Richard Steiner, besser bekannt als „Mann der Ehre“ (Buchtitel). In der anderen Ecke wärmt sich der Wiener „Laufhauskönig“ Peter Konstantin Laskaris beim lässigen kauen einer Leberkas-Semmel auf.

Denn die beiden „Feinde“ lassen lieber ihre teuren Anwälte kämpfen und schauen von ihren Ecken zu. Naja, früher sprachen halt Fäuste, Schuhe oder auch eine Waffe ihr „Urteil“. Früher einmal…..

Nicht zufällig lautet ein Buchtitel von mir:

„Adieu Rotlicht-Milieu-

ES WAR EINMAL DIE WIENER UNTERWELT“

PS: Ich versuchte diese „Story“ spassig rüberzubringen, aber sie ist Ernst. Ich finde dass manche Krüge so lange zum Brunnen gehen, bis sie brechen. Einer der Beiden wird sich „erbrechen“ und ich glaube auch zu ahnen WER……

Veröffentlicht unter Allgemein, Wiener Unterwelt | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

und Milliarden feiern seine Geburt…

….um bereits Kleinkinder zu indoktrinieren…..

Jesus hatte mit dem entstehenden Christentum eher wenig zu tun

Man weiß heute, dass die biblische Verherrlichung ihrem Herrn bald davongaloppiert ist. Es ist allgemein anerkannt, dass er gläubiger Jude war und es bis zu seinem Tode geblieben ist, dass er sich nur gesandt sah „zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel“, dass also Nichtjuden einfach nicht seine Adressaten waren. Den Auftrag zur Weltmission hat ihm erst der Evangelist Matthäus in den Mund gelegt. Kaum ein Neutestamentler nimmt heute noch an, dass er sich tatsächlich selbst als Messias verstanden hat. Und jeder Neutestamentler weiß, dass Jesus mit seinem Tod offenbar keine Sühnefunktion verband, wie das später Paulus behauptet hat. Die großen Differenzen zwischen der Lehre Jesu und der Verkündigung des Paulus ist Theologen hinlänglich bekannt.

Jesus hat mit dem entstehenden Christentum eher wenig bis gar nichts zu tun, der eigentliche Protagonist ist Paulus. Jungfrauengeburt, Wunder und Exorzismen gelten als Übernahmen von alttestamentlichen Vorbildern oder der heidnischen Umwelt. Die Auferstehungserzählungen der Evangelien halten wohl alle Neutestamentler für legendär, auch wenn der Auferstehungsglaube selbst sehr alt ist. Erst die altkirchlichen Konzilien haben aus Jesus einen Gott gemacht. Das sind bekannte Fakten unter Theologen, doch immer noch weithin unbekannt beim Kirchenvolk.

Die Erzväter Abraham, Isaak und Jakob hat es wohl kaum gegeben

weiterlesen auf Tagesspiegel.de (Quelle)

Veröffentlicht unter Allgemein, Weihnachten, Weihnachtsfest | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Geisteswissenschaften mal anders gesehen…

„Spritzwein-Experte“ Michael Häupl widmet sich wieder der Wissenschaft und sieht bei den Geisteswissenschaften Aufholbedarf. Meinte er auch jene „Geisteswissenschaften“ wie sie R.H.Witt (Politikwissenschafterin) in ihrem Buch „Der ganz normale Universitätswahnsinn“  beschreibt? Ein kleiner Auszug über Politikwissenschafter :

….Es war leider gar nicht so das Bild von Politikwissenschaftlern, wie sie es vom Fernsehen kannte: Da saß in den Tagesnachrichten immer ein Politikwissenschaftler, der auch noch Professor war, und palaverte darüber, was er so über diesen oder jenen Konflikt oder diese und jene Demonstration dachte: Es war eine Art Nostradamus-TV mit einem Politikwissenschaftler, der einfach sein Bauchgefühl über dieses und jenes Tagesgeschehen zum Besten gab und eine Prognose aufgrund dessen erstellte, dass er sich Politikwissenschaftler und Professor schimpfen durfte….

Zufällig schaue ich gerade „Hohes Haus“ auf „ORF2 E“ wo gerade eine „Nostradamus-Jüngerin“ ihr Bauchgefühl von sich gibt…. 

Mehr Einblick über die Autorin und ihr Buch auf Amazon

BuchRuthCover.png

Veröffentlicht unter Allgemein, Geisteswissenschaften, Universitätswahnsinn | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Will der nächste Multi-Millionär Deutschland den Rücken kehren?

Er, seine Familie und Freunde haben es geschafft: Sie wurden auf verschlungenen Pfaden Millionäre, besitzen Edelkarossen und zahlreiche Immobilien. In letzter Zeit müssen sich diese ehrbaren Leute andauernd mit lästigen Behörden, besonders dem BKA und Medien, herumschlagen! Auf BILD.de prangt heute folgende Wut-Schlagzeile:….

RAZZIA BEIM CLAN-CHEF IN KLEINMACHNOW

Arafat Abou-Chaker: „Langsam wird es mir zu viel“

Sein Besitz wird ihm und dem Clan sicher nicht zu viel werden, dem gestressten Abou…..

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Familienclans | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wenn UFO`s landen, wird es kein…

…Besuch von „Freunden“ werden. Da auch Außerirdische Milliarden ihrer Währung in die Technologie steckten,  werden sie nach Ressourcen suchen. Vielleicht müssen sie gar von ihren Heimatplaneten flüchten? Sie werden jedenfalls nicht auf der Erde landen um dann wie ET „wieder nach Hause“ zu wollen. Nein, sie werden als Invasoren kommen….

Es wird kein „Wir schaffen das“ geben, denn „Wenn sie kommen, wollen sie die Erde

Veröffentlicht unter Allgemein, Außerirdischen, UFO | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Vorstadt-Strizzi“ mit „Vorstadt-Weib“

Freddy Charles Rabak´s Blog

War mir eine Ehre bei der Aufzeichnung von „WILLKOMMEN ÖSTERREICH“ (Stermann, Grissemann & Grönemeyer) für dieses private Foto mit Hilde Dalik posieren zu dürfen…

Screen: Twitter/Facebook/Account Freddy Cadillac Rabak

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Für Taschendiebe und Grapscher ideal…

Elektro Scooter, also Batteriebetriebene Tretroller, sind der Hit und voll im Trend! Wohl bis es die ersten Verletzten oder gar Todesopfer geben wird. Diese „Fortbewegung-Trittons“  werden wohl bald auch „etwas andere“ Interessenten sehr interessieren: Taschendiebe oder Popo-Klopfer, die en passant  eine Handtasche rauben oder ihre Geilheit im vorbeifahren ausleben können und lachend, ohne zu keuchen, das Weite suchen werden…..

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Electro-Scooter | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

FB-Freunde-Wahre Freunde….

„Schade“ dass ich heute wieder mal einige „FB-Freundinnen“ verloren habe.
Liebe Ex-Freunde, ich verspreche euch mich nie wieder in einem Thread über #Vergewaltiger oder hypermenschliche Richter aufzuregen.
Ich vergesse auch dass vier meiner Frauen vergewaltigt wurden. Ganz ehrlich gemeint! Bei Ex-FreundInnen sind es sogar erheblich mehr. Schwamm drüber, oder?
Ich erwähne auch nicht mehr dass eine Ex-Gattin von mir in Jesolo von fünf #Strandverkäufern missbraucht wurde und als meine 18jährige Frau mit mir bei der Polizei Anzeige erstattete, wurden wir als Verleumder und wegen Prostitution verhaftet.
Der Sex eines schönen, jungen Mädchens hinter einem Gebüsch in einem Waldstück mit fünf teils verwahrlosten Typen war ja einvernehmlich, sagten die Fünf aus und DNA-Untersuchungen gab es damals noch nicht und schließlich:
Sie war ja nur eine „Hure“….
Nach vielen Jahren wurde das Opfer zu 18 Monaten und ich zu zwei Jahren Haft plus hoher Geldstrafe verurteilt. Wir wurden von der Verhandlung nicht verständigt, konnten auch keinen Anwalt mit dem Fall betrauen sondern wurden in Abwesenheit still und leise verurteilt. („Adieu Rotlicht-Milieu“-LeserInnen kennen die Story) Nicht einmal von dem Urteil wurden wir verständigt….
Liebe „Ex-#Hawara„, Ich beschwere mich auch nicht mehr darüber dass ich als Elfjähriger von einem einheimischen Pädophilen im Park missbraucht wurde.
Ihr lieben „Ex-Freunde“, die mir den nicht besonders reizvollen Rücken zukehrten, Ihr habt doch so sehr Recht! Man muss auch Vergewaltigern eine zweite, dritte und sogar vierte Chance geben…
….wieder zu vergewaltigen und vielleicht auch mal ne „Schlampe“ zu töten.
Ironie, Zorn, Trauer & Sarkasmus off!
Veröffentlicht unter Allgemein, Vergewaltiger | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ich werde nun auf-rechter Rassist…

und trinke nie wieder ausländische Produkte wie Cola, Wodka, Whisky und Budweiser-Bier. Ab heute esse ich auch nie wieder weißen Trüffel, Pizzen, Cevapcici, ungarisches Gulasch, Langosch, Olmützer Quargeln oder als Nachspeise Powidltatschkerln etc….SCHMATZ! 🤣

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Rassist | Kommentar hinterlassen