Katzi in der Mausefalle, oder warum 1985 die Prostituierte..

Karin Hrabak (dritte bei der Vorwahl zur Miss Vienna) beim Finale disqualifiziert wurde.
Wir waren öfters in der Nobel-Disco „Queen Ann“ und bei einem der Besuche sahen wir Plakate, in dem Kandidatinnen für die Wahl zur Miss Vienna 1985 gesucht wurden. Im Wodka-Rausch meldete ich Karin an, (obwohl wir verheiratet waren, und eine Missis ist keine Miss). Meine rauschige Überlegung: Karin wird eh nix “ reissen“, da sie nicht nur verheiratet sondern auch tätowiert ist. Es zierten keine Kunststücke ihre Oberarme und Schenkeln, sondern nur meine Initialien, voller Name und mein Geburtstag. Am Oberschenkel…
Es kam zur Vorwahl: Wir überschminkten die „Peckerln“ beim Auftritt und sie wurde sensationell Dritte. Ihr Foto mit den beiden vor ihr plazierten Mädchen erschien in der „KRONE“
Nun wurde ich (auch Karin) ehrgeizig. Vielleicht schaffen wir doch den Ausstieg aus dem Milieu und eine Landung im Model-Bussiness?
Jedenfalls investierten wir in exclusive und teure Klamotten, sie ließ sich von den besten Friseuren rausputzen und nahm auf mein Anraten einige Stunden bei „Nera Nicol“, einem exclusiven Tanzstudio, Einzel-Stunden, um bei der Wahl  sich vorteilhaft zu bewegen….
Der Abend des Finales:
Als wir in der „Queens Ann“ in der Wiener Innenstadt auftauchten, durften wir nicht einmal in das Lokal rein. Der Manager der Wahl, Erich Reindl und der Chef von der Disco, Peter Wajda  hüpften wie zwei Känguruhs in der Paarungsphase, auf und ab. Wörter überschlugen sich, doch im „KURIER“, den sie mir vors Gesicht hielten, konnte ich lesen:
„Miss baute Mist“ und weiter: „Kolleginen vom Strich, die ein Foto von Karin Hrabak in der Zeitung sahen, riefen sofort bei div. Medien an und „vernaderten“ sie als Hure….
Sie heulte, ich war enttäuscht, aber nicht richtig.

Was das mit „Katzi“ zu tun hat? Es erinnert mich einfach, dass Vergangenheit nie vergeht…

Besonders wenn es solche Schlagzeilen gibt.

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Disco, Hure, Katzi, Miss-Wahl, Queen Ann veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s