91 jähriger Terrorist erschossen und "österreichische" Meinungen in einer Qualitätszeitung!


Screen & Story: derstandard.at

Da wird ein alter Mann (91) als Terrorist von den Israelis erschossen. Der Tod eines Menschen ist immer tragisch, in so einem Biblischen Alter etwas weniger, finde ich.
In der „Qualitätszeitung“ derstandard.at wird Terrorist unter Anführungszeichen geschrieben. Natürlich gibt es keine alten Männer, die Terroristen sind, wenn man die Zweifel des „Hochqualifizierten“ Redakteurs erkennt !
Ich erlaube mir den Begriff „Qualitätszeitung“ unter Anführungszeichen zu setzen…
Kommt niemand auf den Gedanken dass dieser Fall eine Art „Selbstmordkommando“ war und die Familie des Mannes vielleicht einige tausend Dollar für die heroische Tat des vermutlichen Ur-Großvaters erhalten hat?
Ein Spiel mit Gedanken oder Tatsachen?
Jedenfalls sind die Reaktionen der User nicht uninteressant und besonders die Bewertung der scheinbar „Hochqualifizierten“ Forums-Teilnehmer, die nicht immer hochdeutsch schreiben….
Beachten Sie auch die Bewertungen der Postings:

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Israelis, Terrorist veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 91 jähriger Terrorist erschossen und "österreichische" Meinungen in einer Qualitätszeitung!

  1. Anonymous schreibt:

    Tja, Alter schützt vor Torheit nicht.
    😦

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s