UPDATE zu „Fredy“ Kreuzers (zu) langen Abschied vom „Hurenleben“

Ich schrieb auf Grund der Resonanz und den vielen Kommentaren (im Kommentarbereich und auf „facebook“) zu der ATV-Doku „Im Sog der Unterwelt“ auf „facebook“ folgendes und will es auch hier (leicht verändert) veröffentlichen und vielleicht auch einiges klarstellen:

In eigener Sache und allgemeines zu meinem Blog: Ich verarsche seit über vier Jahren Politiker, Päpste, Kardinäle, Wixer etc. und alles, was Schlagzeilen in den Medien prägt. Nun werde ich öfters, seit dem Bericht über Kreuzer hier auf dem Blog gefragt, warum ich so (schlecht) über ihn schreibe….

Ganzeinfach: Durch seine Präsenz im TV ist Kreuzer von öffentlichenInteresseunddamitauch nicht vor „verarsche“ oder Kritikgefeit. Solange es natürlich nicht unter die fiktiveGürtelliniegeht. WennKreuzernochimmer als Respektsperson, sollte der Chef einesBordellseigentlichsein, aktivwäre, hätte es den Artikelauch nicht so gegeben. Wahrscheinlich gar keinen.
Ich persönlich habe nichts gegen ihn, aber mich nervte der endlose „Salut“ auf Fredy (wie übrigens auch einem User, der in einem Kommentar auf diesem Blog schrieb, das er eigentlich ganze vier Wochen lang nur den Kreuzer oder seinen Sohn sah) und keine Berichte von der Wiener, also eher der albanisch-serbisch- rumänisch-bulgarísch dominierten Unterwelt, Mädchenhandel wurde kurz „gestreift“ und vor allem fehlten Berichte die wachsende Skrupellosigkeit und Gewalt am Strich.
Da ist ATV der eigentliche „Schuldige“, wie auch bei Sendungen wie „Wien bei Nacht“, die ich ganze drei geschlagene Minuten aushielt. Andererseits kann man sagen, „schlechte Schlagzeilen“ oder „ironische Berichte“ sind auch eine unbezahlte Werbung, das weiß z.B. der „Puffbaron“ Peter Konstantin Laskaris sogar zu schätzen…
und noch etwas: manche „Freundschaften“ mit Strizzis akzeptiere ich nur noch auf „facebook“, denn ich kann von keinem sagen, dass er jemals ein „Freund“ war, auf den man sich verlassen kann oder konnte. Egal welchen Platz er in der Hierarchie inne hat(te)…
Aber ich bin nun wirklich neugierig wie sich der Fredy (angeblich Nichtschwimmer?) bei seinem ersten Besuch im Gänsehäufel benimmt 😉 Wahrscheinlich wie ich, als ich das erste mal in der Bucht von Acapulco badete….ohne Schwimmflügeln 😉

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s