Der angeklagte junge „Wiener“ ist bestens integriert…

Im Wiener Landesgericht steht ein junger „Wiener“, der mit acht Jahren aus der Türkei nach Wien kam, vor dem „Kadi“, einem etwas älteren Wiener.
Ausbildung in Terror-Camp? Wiener bestreitet Vorwürfe
Der 20-Jährige soll im syrisch-türkischen Grenzgebiet eine Ausbildung bei der radikal-islamistischen Al-Nusra-Front durchlaufen haben…
Natürlich unschuldig, wie der Angeklagte behauptet, und was auch durch so etwas wie Freunde und Familie, die nun als Zeugen auftreten und natürlich „die Wahrheit und nichts als die Wahrheit sagen“ (und noch werden), untermauert wird…ganze Story auf „diepresse.com
Ich stellte schon einmal, als „geborener Wiener“ auf diesem Blog die Frage WAS und WER ich nun eigentlich bin? Ich lebte 12 Jahre in Spanien, dort bezeichnete mich aber kein Mensch als Spanier. Nun bin ich bald drei Jahre in Kärnten wohnhaft, bin ich nun ein „Kärntner“? Oder gar ein nationaler „Bastard“?

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s