Die Rolling Stones nicht ganz frisch aus der „Konserve“?

Die „rollenden Steine“ waren in Wien. Doch es hört sich nicht „cool“ an wenn ich die alten Herren, die 60.000 Zuseher- und Hörer ins Ernst Happel-Stadion lockten, nicht „Rolling Stones“ nennen würde.

Als ich noch ein junger Lehrling mit wenig Geld war, imponierten mir ihre Hits, das Auftreten, ihre Lebensart. In einer SPÖ-Sektion in der Wehlistraße im zweiten Bezirk war jeden Samstag immer eine so Art „Jugend-Disco“ (Eintritt 5 ATS) und eine Band spielte dort hervorragend ihre Hits nach, wie „Satisfaction“, Tell me“, oder „Play with fire“. Nun kehrten sie wieder in meine Erinnerungen zurück, die Jugendträume, die damals noch existierenden Sozialisten. Ich schaute mir die „Rentner-Band“ trotzdem nicht an, denn wer will schon das „Bildnis des Dorian Gray“ sehen, wie es altert…?

Aber wie schaffen es die „alten Männer“, besonders Mike Jagger,  über die Bühne zu hetzen, hüpfen, oder zu laufen, ohne dass einmal ein Keuchen oder lauter Atem zu hören ist? Deswegen machten sich schon 1995 (vor 19 Jahren!) manche Musik-Experten Gedanken und die Band erregte nicht nur mediales Aufsehen weil sie so einzigartig ist. So lese ich auf „SPIEGEL.de“ folgendes (Auszug):

….Daneben aber etliche nahezu in Studioqualität gespielte Passagen, vor allem in den schnelleren Stücken: Wie schaffen es die älteren Herren Jagger, Richards und Co., die sich als unverwüstliche Rockgiganten feiern lassen, auf einer 13 Monate langen Tour bei jedem Konzert so präzise wie Maschinen zu spielen?….

Lesen Sie selbst den ganzen Artikel http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9220910.html

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Rolling Stones nicht ganz frisch aus der „Konserve“?

  1. Schrotti schreibt:

    Warum muss man immer alles schlecht reden und hinterfragen warum etwas so ist? Nehmt es wie es ist und genießt es, auch wenn ein bisschen Illusion dabei ist!
    Hut ab vor den Show-Gruftis!!!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s