Auch Gehirnwäsche reinigt nicht alle „schmutzigen“ Gedanken!

Wieder mal eine der unzähligen, leider schon täglichen Körperverletzungen. Diesmal stach in Wiener Neustadt ein 24-jähriger ohne Vornamen einen 33-jährigen, ebenfalls keinen Vornamen, in den Hals.

Was fördern solche viertelherzigen Informationen der „Gehirnwäsche-Industrie“? Eben eine Stimmung, die eigentlich von abhängigen Journalisten und Medien mittels „Persilschein“ verhindert werden sollten, aber damit ähnliche „Schmutz-Gedanken“ eigentlich fördert:

Wenn das nicht schon wieder mal ein…….. war. 

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s