Warum Wien täglich „anders“ wird…

Warum ich Wien den Rücken kehrte….

als ich nach 12 Jahren von Spanien nach Österreich zurückkehrte. Denn „WIEN ist anders“ (also ganz anders geworden) denn kaum fährt man nach Wien, hat man bereits nach der Ortstafel „WIEN“ die „Begegnungen der anderen Art“, nämlich…

Das neueste finden Sie noch immer auf dem bestens besuchten „Gratis-Blog „http://radio-schwachsinn.blogspot.co.at“ von dem ich eigentlich zum bezahlten „unautorisiertes Amt“ wechseln wollte. Doch ich will die StammleserInnen erst langsam „umgewöhnen“, obwohl die besten Blogs mit Verspätung hier veröffentlicht werden. Den totalen „Umzug“ verschiebe ich noch.

Der „Amtsleiter des „unautorisierten Amtes“, unprovisorischer Sendeleiter des „Radio Schwachsinn“ und unakademischer „Strichfilosof“ Freddy Rabak

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Wien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s