Ist EU-Kandidat Serbien ein Kriegsgebiet…

…oder werden dort Minderheiten verfolgt? Etwas (eigentlich sehr) überrascht lese ich folgendes auf „HEUTE.at“:

Nachdem zwei Füchtlingsfamilien vom Land Steiermark am Mittwoch in einem ehemaligen Bordell untergebracht worden waren, herrschte in einem 1.500 Seelenort Aufregung. Daraufhin wurden die Asylwerber am Donnerstag wieder weggebracht…ganzer Artikel

Vor WAS oder vor WEM sind die serbischen „Flüchtlinge“ eigentlich geflüchtet? Doch nicht vor den Behörden oder der zu geringen Sozialbeihilfe, wenn es dort so etwas überhaupt gibt? Jedenfalls ein „Bravo“ an die Verantwortlichen, die mit Steuergeldern ihrer Wähler so umgehen!

Besuchen Sie auch den bestens besuchten Mutterblog des „unautorisierten Amtes“ mit täglichen Nachrichten über Medien-Nachrichten: „http://radio-schwachsinn.blogspot.co.at

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Asylanten, Asylwerber abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s