Lupenreine linke Anti-SemitInnen aus der Schweiz

Interessantes und fast unkommentiertes aus der Welt von „facebook“.

„Kritik an Israel“ ist laut Links-linker Experten und Nazis kein Antisemitismus. Dass SozialdemokratInnen nicht immer ganz sozialistisch handeln, sondern eher dem Kapitalismus frönen, ist eigentlich auch nichts neues. Hier ein interessanter Beitrag aus der Welt von „Facebook“ (screen „facebook mit intakten Links):

SP-Nationalrätin Margret Kiener Nellen – Pharisäertum in Person

Dass ihr Vermögen jährlich um mehrere Millionen Franken wächst, kann man ihr nicht zum Vorwurf machen. Selbst dann nicht, wenn sie auf ihrer Homepage angibt, dass sie «Kapitalismus» nicht mag.
Und obgleich sie den Kapitalismus nicht mag, zockt sie ihre Mieter in gesetzwidrigerweise ab, so dass der Mieterverband sie aus dem Vorstand warf. Das ist soweit geregelt.
Auch dass sie Steuern optimiert, ist legitim, obwohl sie «Steuerschlupflocher» ebenfalls nicht mag.

SP-Nationalrätin Margret Kiener Nellen ist halt eine klassische linke Pharisäerin, die Wasser predigt und selber in Champagner badet. Letzteres sei ihr gegönnt.

«Die moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.»

Aber, dass sie zusammen mit Hamas-Freund Geri Müller und dem lupenreinen Nicht-Antisemiten Dani Vischer zum «Kauft nicht beim Juden»-ähnlichen Boykott von Israel aufruft, dafür kann man ihr nur mit abgrundtiefster Verachtung begegnen.

Hier einige Medienberichte über diese Person von heute und früher:

http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2014-45/doppelmoral-steuern-sparen-mit-margret-kiener-nellen-die-weltwoche-ausgabe-452014.html

http://bazonline.ch/schweiz/standard/Warum-versteuerte-eine-SPNationalraetin-kein-Einkommen/story/15903283

http://www.kienernellen.ch/index.php?p=890

http://www.blick.ch/news/schweiz/margret-kiener-nellen-die-abzockerin-id108824.html

http://www.bds-info.ch/data/docs/material/BDS-Zeitung.pdf

http://www.derbund.ch/…/Schweizer-kauft-nich…/story/20318467

Bildausschnitt aus dem Aufruf «Schweizer, kauft nicht beim :…» der BDS-Zeitung:
Links unten Margret Kiener Nellen

(bel)

Foto: SP-Nationalrätin Margret Kiener Nellen – Pharisäertum in Person

Dass ihr Vermögen jährlich um mehrere Millionen Franken wächst, kann man ihr nicht zum Vorwurf machen. Selbst dann nicht, wenn sie auf ihrer Homepage angibt, dass sie «Kapitalismus» nicht mag.
Und obgleich sie den Kapitalismus nicht mag, zockt sie ihre Mieter in gesetzwidrigerweise ab, so dass der Mieterverband sie aus dem Vorstand warf. Das ist soweit geregelt.
Auch dass sie Steuern optimiert, ist legitim, obwohl sie «Steuerschlupflocher» ebenfalls nicht mag.

SP-Nationalrätin Margret Kiener Nellen ist halt eine klassische linke Pharisäerin, die Wasser predigt und selber in Champagner badet. Letzteres sei ihr gegönnt.

«Die moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.»

Aber, dass sie zusammen mit Hamas-Freund Geri Müller und dem lupenreinen Nicht-Antisemiten Dani Vischer zum «Kauft nicht beim Juden»-ähnlichen Boykott von Israel aufruft, dafür kann man ihr nur mit abgrundtiefster Verachtung begegnen.

Hier einige Medienberichte über diese Person von heute und früher:

http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2014-45/doppelmoral-steuern-sparen-mit-margret-kiener-nellen-die-weltwoche-ausgabe-452014.html

http://bazonline.ch/schweiz/standard/Warum-versteuerte-eine-SPNationalraetin-kein-Einkommen/story/15903283

http://www.kienernellen.ch/index.php?p=890

http://www.blick.ch/news/schweiz/margret-kiener-nellen-die-abzockerin-id108824.html

http://www.bds-info.ch/data/docs/material/BDS-Zeitung.pdf

http://www.derbund.ch/…/Schweizer-kauft-nich…/story/20318467

Bildausschnitt aus dem Aufruf «Schweizer, kauft nicht beim :...» der BDS-Zeitung:
Links unten Margret Kiener Nellen

(bel)

 

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s