(eigentlich nichts) Neues von der Kuschel-Justiz…..

und der gewaltsame, schreckliche Tod einer jungen Frau. Die Verursacher und Mitschuldigen (Richter, Staatsanwalt, Psychiater und Psychologen) werden sich „abputzen“ und nicht verantworten müssen. Nur Ärzte stehen (zu Recht) vor Gericht wenn sie einen Fehler machen….

Ein Patient (48) des Maßregelvollzugs aus Bad Rehburg soll während eines Freigangs im vergangenen September Judith T. († 23) getötet haben.

Er war im Januar 2013 wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung verurteilt worden, wegen seiner Alkoholsucht kam der arme, kranke Vergewaltiger in den kuscheligen Maßregelvollzug nach Rehburg im Kreis Nienburg. Wenig später, Ende 2014, durfte er sogar unbegleitet, ganz ohne Bewachung, den Maßregelvollzug verlassen…..

Die sehr zurückhaltende Story samt Foto des Opfers auf BILD.de

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Vergewaltiger abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s