Sie machen Wien sicherer?

Da lese ich auf KRONE.at folgendes:

Jetzt machen wir Wien sicherer!

11.05.2016, 17:00

Messerstiche vor U6-Stationen, Dealer, Sexverbrechen am Praterstern  die Zahl der gefährlichen Hotspots in Wien nimmt zu. Alle „Krone“Leser können nun dabei helfen, unser Wien wieder sicherer zu machen: Sagen Sie uns konkret, wo Sie sich nicht mehr sicher fühlen, schildern Sie Ihre Erlebnisse. Die Zuschriften gehen direkt an die Polizeiführung…...weiterlesen

„Experten“ wie ich können da nur lächeln. Sicherheit? Da müsste an jeder Ecke zumindest zwei Bewaffnete stehen oder rund um die Uhr in Wien patrouillieren, um die Stadt „sicherer“ zu machen!

Ebenso in sämtlichen Bussen, Zügen und U-Bahnen. Viele Frauen trauen sich abends nicht einmal mit ihren Hunden Gassi gehen, wenn sie nicht direkt neben einer Polizeiinspektion wohnen! Die gewalttätigen Kriminellen werden nicht weniger, wenn man gewisse „Hotspots“ überwacht, sie werden sich auch nicht in Luft auflösen, sondern ausweichen. Was hier angekündigt wird, sind Placebo-Produkte einer versagenden Pinocchio-Riege. Besonders vor entscheidenden Wahlen!

Täglich werden sie mehr und „täglich grüßen Kriminelle“, kein Murmeltier!

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kriminalität abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s