Sind auch Sie ein Hasardeur?

Dann brauchen Sie im Dezember nicht einmal in ein Casino aufsuchen müssen! Besuchen Sie dieses Jahr einfach einen überfüllten Weihnachtsmarkt und shoppen Sie in stark frequentierten Mega-Kaufhäusern. Mit etwas Unglück „schaffen“ sie es vielleicht ein Opfer unter vielen zu werden. Kann natürlich auch in Fußgängerzonen oder U-Bahn-Stationen und Bahnhöfen passieren. Wie auch auf Bürgersteigen. Terroristen sind ja sehr flexibel, erfahren und einfallsreich. 

Kommt gesund und heil durch den „Jahresende“-Rummel, liebe Leser und Leserinnen . Hasardiert nicht mit eurem Leben und hoffentlich, ich klopfe 3x auf Holz, trifft nichts zu, was meine flatterhafte Phantasie gerade meinen Fingern diktierte.

PS: Vielleicht wäre eine Shopping-Tour in Budapest, Prag oder Warschau sicherer als in deutschen oder österreichischen Großstädten? Auf alle Fälle billiger 🚕 

Advertisements

Über strichfilosof

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Terror abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s