Jedem Saudi seine Gaudi

Wien ist anders, wenn man der Touristen-Werbung Glauben schenkt. Leider erfährt man nichts konkretes, wenn man diesen Spot ohne Spott liest. Das trifft doch auf jede Hauptstadt der Welt zu.
Teheran und besonders Riad sind zum Beispiel ganz, ganz anders. Man kann auch „andersrum“ sagen. Sagt man ja gern über Schwule, aber „Warme“ werden in diesen (und anderen islamischen) Ländern schnell kalt gemacht.
Dazu fällt mir wieder mal ein Blödsinn ein, den ich euch nicht vorenthalten will: Wäre es nicht eine ganz nette, tolerante, weltoffene und friedliche Geste, wenn sich Saudi-Arabien in Gaudi-Arabien umbenennen würde? Wenn offenherzige Dirnderln statt Schleier als Nationaltracht eingeführt würden und jeder Saudi seine Gaudi mit einem Sauhaxen in der Hand in einem Bierzelt ausleben würde? Blödsinn OFF!
Advertisements

Über Strichphilosoph

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Saudi-Arabien, Wien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s