Gedanken zu manchen Schlagzeilen…

Man liest oft von Messerstechereien wenn ein Täter ein wehrloses, unbewaffnetes, aber männliches Opfer niedermetzelt. Etwas redaktionelle Zurückhaltung mit dem Begriff „Messerstecherei“ gibt es aber noch;
Wenn z.B. Kinder oder Frauen wie Schlachtvieh niedergemetzelt werden. Da liest man u.a. auch von „Messer-Attacken“. Dafür erstellt man oft schon Minuten nach der Tat ein „psychologisches Blitz-Gutachten“: Dann ist der „Frauen-Metzger“ oder Amokläufer einfach psychisch krank . Ein geschenkter Trumpf für „Staranwälte“….
#Schlagzeilen #Messerstechereien #Anwälte
Advertisements

Über Strichphilosoph

Ex-Zuhälter, Ex-Dealer, Ex-Ein- und Ausbrecher, Ex-Knacki, Ex-Artist. Lebte über 12 Jahre in Spanien an der Costa Blanca, nun in Kärnten (A) Heute unbescholten und seit 1993 straffrei. Manche werden vielleicht sagen: Einmal Aussenseiter, immer Aussenseiter...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Messerstecherei, Staranwälte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s