Der nicht erkannte Masochismus von TV-Konsumenten….

Ich frage mich schon öfters: Grenzt das nicht schon an Masochismus wenn man sich Gehirnwäsche-Talk-Shows wie z.B. „Anne Will“, „Meischberger“ oder „Im Zentrum“ (ORF) ansieht? Geschweige die vielen anderen „Gehirnwaschmittel-VertreterInnen“ in den subventionierten Medien. Gesteuertes bla,bla- Gequatsche von ausgesuchten Pinocchios, die verbales Valium an Lemminge verteilen“.

Ich schaue mir seit neuesten auch keine (Comedy-) Kabarett-Sendungen mehr an. Nicht einmal mehr Dieter Nuhr, geschweige die ZDF-Wochenshow. Mein TV-Gerät ist eigentlich nur mehr Staubfänger…
Warum ich das schreibe? Auf Facebook regen sich immer mehr Leute über gewisse „EU-Propaganda-ModeratorInnen“ auf und bedenken nicht, dass dies ihrer Gesundheit schaden kann….

Sie schauen trotzdem weiter….

Veröffentlicht unter Allgemein, Masochismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Liebe Rotlicht-Größe und Rotlicht-König….

„Majestät“, ich sage Euch: Stalking ist kein Spaß oder „Kavaliersdelikt“ wie wüste Beschimpfungen, bösartige Verdächtigungen, Verleumdungen und üble Nachreden….
Da will nämlich ein vermutlicher Stalker (es gilt die Unschuldsvermutung, aber man beachte seine täglichen FB- Selfies mit beinhartem Unterwelts-König-Blick) scheinbar die Karriere-Leiter von Michaela Wolf, besser bekannt als Wendy Night, „durchsägen“. „Die Schöne und das Biest“? Details dazu auf Wendys (siehe screen) Seite.
Peter „Kakerlakis“ hat, ganz nebenbei erwähnt, kolportierte 2 Mio. Schulden (sagte er  bei Gericht als Beschuldigter aus). Mich hatte er sogar beschuldigt, am Tod meiner Frau nicht ganz unschuldig gewesen zu sein….
Auf die Beschimpfungen und Verdächtigungen will ich gar nicht mehr weiter eingehen…
Aber auch andere kommen bei ihm nicht gut weg. Er beleidigt halt gerne Andersdenkende…..
Einen ehemaligen, aber echten Wiener Rotlicht-König, nämlich den Autor Richard Steiner (Ein Mann der Ehre)  beschimpft er auf FB öfters als „Polizeischwanzlutscher„. Der lebt inzwischen im Ausland. Laskaris , von unbedarften Journalisten zur „Rotlichtgröße“ erkoren,  war einmal Geschäftsführer von Laufhäusern und Chauffeur einer noch aktiven Rotlicht-Legende, der er auch mal Wurstsemmeln holen musste. Er würde aber nie wagen, Steiner das ins Gesicht zu sagen, was er auf FB immer wieder von sich gibt. Es könnte nämlich sehr, sehr schmerzhaft für ihn enden…
Ich habe ja so richtig „Glück“! Denn „auf alte Männer“ wie mich schlägt der „Gentleman“ Peterle nicht, postete er kürzlich auf „FB“. Auch „erstaunlich.at“ Herausgeber Erich Reder kann „erleichtert aufatmen“. Auch den „verschont“ der „König auf der Erbse“ in seiner „Gütigkeit“.  Folgendes sei auch erwähnt:
„Peterle“ bezog, ganz ohne Bezugsschein, vor gar nicht langer Zeit bei einem Aufwärm- Sparring (Erich Reder hat auch einen eigenen Box-Ring im Keller seines Hauses) heftige Prügel. Reder war früher aktiver Boxer und trainiert noch heute fast täglich…
So nebenbei: Der Möchtegern-Laufhausbesitzer bezeichnete via seinen Facebook-Account den Wiener FPÖ-Bürgermeister Mag. Johann Gudenus als „Nazischwein“.Für den Dritten Nationalratspräsidenten und FPÖ-Kandidaten zur Bundespräsidentenwahl 2016, Ing. Norbert Hofer, hatte er unter anderem Worte wie „Krüppel“ übrig.(Quelle: erstaunlich.at) Er wurde zu einer milden Geldstrafe verurteilt. (siehe Link ganz unten)
Sollte Wendy Night vielleicht mit einem „Rotlichtkönig“ ohne „Apanage“ und festen Einkommen (Ein Schlagzeilen-Konstrukt von, naja, pfiffigen, aber ahnungslosen „Journalisten“, die gerne auch „Staranwälte“ erfinden)  eine bereits seit über einem Jahr „verstorbenen“ Beziehung mit einem Loser wieder erneuern  um dann vielleicht in billigen Etablissements als Stripperin aufzutreten? Oder gar jeden 1. des Monats voll „Vorfreude“ auf die mickrige Sozialhilfe warten und an Wochenenden gemeinsam auf einem Fahrrad oder Tretroller nette Ausflüge ins Grüne unternehmen ? Vielleicht auch auf den immer freundlichen Gerichtsvollzieher, der auch immer wieder „mal gern auf eine Audienz vorbei schauen“ würde…..
Abschließend: Lieber „Leider-nicht-Laufhausbesitzer“, so benimmt sich kein Mann mit Ehre und Anstand einer schönen Frau gegenüber, die auch an ihre Zukunft denkt. Es ist aus und vorbei und das hat „mann“ zu respektieren!
PS: Richard Steiner, ehemals auch Staatsfeind Nr. 1 in Österreich, freut sich schon auf ein zufälliges Treffen mit dem „Rotlicht-König“ (Er meint „Blaulicht-Größe“ wäre wegen seiner „Beziehungen“ zur Polizei eher angebracht) um ihm seine „Referenz“ zu beweisen.  😎
Veröffentlicht unter Allgemein, Rotlicht, Rotlicht- Könige | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Muslimas und Gewalt gegen Frauen…

Am 14.2. war wieder einmal der Aktionstag „One Billion Rising“. Damit tanzen, wie jedes Jahr am Valentinstag, Millionen von Frauen und Mädchen in aller Welt auf Straßen und Plätzen gegen die zunehmende Gewalt gegen Frauen….
Medien schreiben und berichten in aller Welt wurde getanzt.
In der „ganzen Welt“? Auch in islamisch orientierten Staaten? Nein, da darf nur gegen die USA oder Israel demonstriert werden. Aber tanzten vielleicht in Europa Frauen mit Kopftuch oder traditioneller Verschleierung solidarisch mit westlichen Frauen mit?
Ich schaltete heute mal ausnahmsweise das TV-Gerät ein und schaute bei den Nachrichten sehr aufmerksam, ob ich wenigstens eine entdecken würde…..
Nada, nichts!
Muslimas protestieren aber schon, wie kürzlich in Wien, wenn es um das Verbot von Vollverschleierung geht und wenn sie der angetraute Pascha auffordert gegen irgendein Feindbild zu protestieren und auch beobachtet, dass sein Befehl auch ausgeführt wird.
Demonstrierten Muslimas schon mal gegen Todesurteile, Steinigungen, Schläge, Auspeitschungen, Genitalverstümmelungen, Vergewaltigungen, die von Moslems begangen wurden? Auch nicht gegen Kinder- oder Zwangsehen oder dass sie nur Moslems heiraten dürfen…..
Veröffentlicht unter Allgemein, Gewalt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Da hätte ich aber gerne ein „mörderisches“ Autogramm…

Schlagzeile auf „KRONE.at“:

Promi-Häftling „Eislady“ übt Normalität im Knast

Nicht nur dass uns die Medien fast schon täglich „Promi“- „Star“- oder „Topanwälte“ präsentieren, hat Österreich auch eine Doppelmörderin als „Promi-Häftling“ anzubieten. Fast liebevoll „Esti“ oder „Eislady“ genannt. Wie z.B. beim Skispringen, wo wir auch einen „Goldi“ oder „Morgi“ vorweisen können.

Ob die Angehörigen ihrer beiden Opfer stolz darauf sind. dass ihre Lieben nicht von einer 08/15 Mörderin sondern von einer „Promi-Mörderin“ umgebracht wurden? Dass sie nun in einem Kuschelknast die Normalitäten des Lebens „üben“ darf? Denn Lebenslang ist nicht annähernd Lebenslang, außer ein 80jähriger wird dazu verurteilt….

Aber vielleicht darf „Esti“ bald beim „Wer wird Millionär?“-Promispezial antreten? Zusammen mit ihrem „Promi-Star-und Topanwalt“?

So nebenbei: Über „Esti“ wurde auch ein Buch geschrieben. Natürlich, so vermute ich, von einer „Star-Reporterin“. Mehr dazu:

Fast traurig: Eine Qualitätszeitung in den Niederungen des Boulevards…

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Staranwalt | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die politisch korrekte Schande…?

So eine Nebenfrage zu Höcke`s (AfD) Sager über das „Denkmal der Schande“ in Berlin:
Hat eigentlich die USA ein Denkmal „der Schande“ für die unschuldigen Opfer von Hiroshima und Nagasaki in Washington errichtet? Die Kriege mit vielen Verbrechen an zivilen Opfern in arabischen Ländern, oder Vietnam und Korea will ich gar nicht erwähnen.
Oder hat der Vatikan ein „Denkmal der Schande“ für die Millionen Opfer, die er am Gewissen hat?
Natürlich ist und war die Schande eine unbestreitbare Tatsache und auch echte Schande, was Nazi-Deutschland damals verbrochen hat und ich will Höcke auch nicht verteidigen.
Vielleicht auch, weil mir Frauke Petry kompetenter, intelligenter und sympathischer als ihre ganz rechten Konkurrenten und pol. Gegner erscheint…..
Ich finde auch, dass er sich dieses beabsichtigte und wohl überlegte Zitat hätte ersparen können, denn im Prinzip wollte er wahrscheinlich provozieren und natürlich NPD-Wähler ködern. Aber sagte nicht auch-
Was sagte 1966 CSU-Chef Franz Josef Strauß? „Rechts von der CSU darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben!“
PS: Ich respektiere auch andere Meinungen zu dem Thema, die nicht meiner Ansicht sind.
Aber nur wenn sie keine Merkel- Schulz- Steinmeier- oder Özdemir-Fans sind… 🙂 Ironie am Rande, die bei meinen Postings nicht fehlen darf 😎
Übrigens, ich habe dieses „Denkmal der Schande“ in Berlin auch schon besucht. Wie auch Mauthausen, Dachau und Auschwitz….
Veröffentlicht unter Allgemein, Nazi-Ideologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Armer, eigentlich abzuschiebender Krimineller, der noch immer da ist….

vermarktet nun mit Hilfe gutmenschlicher Medien (und seines Anwalts?) ein Buch. Wahrscheinlich, so vermute ich, von einem Ghostwriter verfasst. Ich bin erschüttert. Aber nicht über das „Schicksal“ des Mannes aus Gambia, der trotz versuchter Abschiebung noch immer in Österreich ist und mit seinen Geldforderungen, weil der „Ärmste“ nach über elf Jahren noch immer unter „Angstzuständen“ leidet und neben einer Rente noch einmal ordentlich Schmerzensgeld vom Staat fordert. Die Mindestsicherung bekommt er natürlich, der „Schutzsuchende“….
Nun erhält er auch noch PR-Schützenhilfe vom „Qualitätsblatt“ ÖSTERREICH und anderen Medien. Gestern und heute liest man u.a.
Vor fast elf Jahren wurde der Drogendealer und abgelehnte Asylwerber aus Gambia von Polizisten fast zu Tode gefoltert, nachdem er sich gegen die Abschiebung wehrte.
…..Jetzt schildert Jassey in dem Buch Wie es sich zugetragen hat sein Martyrium erstmals selbst……

und diese bösen Polizisten brüllten sogar statt ihn sanft zu wecken! Rassistische Gemeinheit, oder? Denn u.a. liest man im folgenden Buch-Ausschnitt:

„…“Sie brüllten meinen Namen, alle schreckten aus ihren Betten. Uniformierte Männer rafften hastig meine Habseligkeiten zusammen…“

PS: WETTEN DASS er bald sein Buch im Staatsfernsehen, Radio und diversen, mit Steuergeldern subventionierten, also künstlich am Leben gehaltenen „MAGAZINEN“ präsentieren darf?

Veröffentlicht unter Allgemein, Schicksal, Schicksale | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

mein funkelnagelneues Leben..

Morgen fange ich also ein neues Leben an. Ich werde in die Türkei reisen und mir einen syrischen Pass kaufen. Vielleicht sogar zwei oder drei. Natürlich solche Dokumente, die mich als 17 jährigen ausweisen. Dann reise ich wieder nach Österreich (oder Deutschland) und suche um Asyl an. Als „unbegleiteter Jugendlicher“….

Sie meinen, es geht nicht wenn man kein arabisch spricht? Natürlich werde ich mich als analphabetischer Taubstummer vorstellen. Damit weiche ich Gesprächen und auch der Gebärdensprache aus. Wenn es sich mit dem ersparen Geld ausgeht kaufe ich mir in der Türkei vielleicht auch gleich zwei reizende, junge Mädchen aus Syrien , die mit mir verheiratet sind. Also laut gefälschter Heiratsurkunden…..

Wird doch ein Leben wie im Paradies sein: Zwei gehorsame Sex-Sklavinnen,  geschenktes Geld, Gratis- Wohnung, Beihilfen für einige Kinder in Syrien (auch gefälschte Geburtsurkunden sind günstig zu erwerben) und das mal drei, mit meinen drei Pässen….

Werde mir natürlich nach meiner Rückkehr auf Facebook auch neue Identitäten geben um auch eine, oder zwei, drei, Gönnerin zu finden.

Euer Freddy, also bald der Ali Ben Hatschi, der schnellstens wieder als Syrer nach Österreich oder Deutschland „hatschen“ wird….

Hier endet die Satire…..

Veröffentlicht unter Allgemein, Asyl, Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Giftzwerg namens Abuu…

Der kleine tschetschenische Giftzwerg Abuu, der sich den Nick „Kieferbrecher“ am liebsten patentieren lassen möchte, fällt weiter mit gefährlichen Drohungen und Beschimpfungen auf Facebook auf. Diesmal hat er kein zierliches, 15jähriges Mädchen im Visier, sondern Außenminister Kurz.
So nebenbei: Auch eine hübsche, scheinbar inländische Freundin, präsentiert er auf FB. Er wird sicher wieder straffällig werden, aber was soll es? Viele Wähler wünschen es so, also meine ich: „Ihr Wille geschehe!“
Deswegen teile oder kommentiere ich auch die täglichen „Einzelfälle“, die täglich wahrscheinlich dutzendfach passieren (über alle kriminellen Aktionen von „Schutzsuchenden“ wird nicht berichtet) wie Gewaltverbrechen und Vergewaltigungen, nicht mehr auf FB, weil es sinnlos ist….
„Deutschland-Neu“ ist scheinbar auf dem „Schulz-Trip“. Ein absahnender Ex-Buchhändler, Ex-Alkoholiker und „Ex-Sitzenbleiber“, der an der Massen-Invasion von Illegalen in Europa schwere Mitschuld trägt.
Wie auch der nun bedrohte Außenminister Kurz, der noch vor einem Jahr „Flüchtlinge besser gebildet als Österreicher“ hält (hielt?)….
Ich habe auch kein Mitleid mit Mädchen und Frauen, die mit Fremden in Wohnungen gehen und werde auch kein Mitleid mit dem jungen Mädchen, der neuen Freundin Abuus, haben, wenn der islamische „Kieferbrecher“ vielleicht wieder seinen „Spitznamen“ unter Beweis stellen will….
Die Frage, wovon die kleine Filzlaus lebt, brauche ich gar nicht zu stellen und die Forderung nach Abschiebung lasse ich auch bleiben. Sie bleiben ALLE, denn wo sonst gibt es „Tischlein deck Dich“ oder „Esel Streck Dich“…?
Ihr vielen unbedarften WählerInnen bekommt nur das, was euch zusteht. Leid tun mir nur eure Kinder, besonders die Töchter….
Veröffentlicht unter Allgemein, Giftzwerg | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Meine strikten Forderungen….

Ich fordere meinen Stamm-Gastronom mit sofortiger Wirkung auf, den Pinkel-Raum auch pink auszumalen und endlich eine grüne Kloschüssel aufzustellen.  Warum? Diese Farbe ersetzt Abführmittel !

Meine Forderung an die EU: Schafft endlich Schwarz als Trauerfarbe ab! Eine der vielen Erfindung ender christlichen Kirche, um der spirituellen Dunkelheit der Seele gerecht zu werden.

Ich fordere nämlich GRÜN als neue Trauerfarbe! Denn viele Hoffnungen einheimischer Menschen wurden durch Anhänger dieser Farbe bereits im Armengrab verscharrt. So nebenbei sei erwähnt: Die Farbe des Islams ist auch GRÜN.

Deshalb bitte ich nicht, ich fordere! Gelernt von meinen neuen Mitbürgern. Also, Dalli, Dalli meine Damen und Herren!

PS: Ende des Unsinns 😇

Veröffentlicht unter Allgemein, Forderungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das „unvollendete Werk“ von Clinton & Bush wird vollendet….

Diese reale Story handelt von der „geplanten“ Grenz-Mauer-Zaun zu Mexico, die Donald Trump nun neu errichten und eigentlich nur das „Werk“ seiner Vorgänger Clinton und Bush vollenden will. Gab es damals Massendemonstrationen? Bäumten sich „Menschenrechts-Organisationen“ oder europäische Regierungen dagegen auf? Nein! Deshalb sollten uninformierte Weltverbesserer diese Zeilen lesen:

Bereits über 1000 Kilometer, also knapp ein Drittel der ganzen Grenze, sind mit Mauern und Zäunen gesichert. Der grösste Teil wurde basierend auf dem «Secure Fence Act» errichtet, der 2006 unter Präsident George W. Bush verabschiedet wurde. Daneben kommen Patrouillen, Sensoren und Überwachungskameras zum Einsatz.

Die Bestrebungen, die Grenze stärker und zu schützen, geht eigentlich viel weiter zurück. Bereits 1994 unter Präsident Bill Clinton wurde die «Operation Gatekeeper» umgesetzt. Das Ziel: Illegale Grenzübertritte bei San Diego sollten eingedämmt werden. Dafür wurde die Grenzwache verstärkt und Teile der Grenze mit Zäunen geschlossen…..

Quelle und vollständige Text: nzz.ch

Veröffentlicht unter Allgemein, Grenzen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen